archives_title

showall

  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
    • December
    • November
    • October
    • September
    • August
    • July
    • June
    • May
    • April
    • March
      • Schlangenfrau
        29/03/13
        https://www.youtube.com/watch?v=5Iwabzb2Auk
        Gedicht-Schlangenfrau
        www.youtube.com
        Ein Gedicht über den Mut zum Neubeginn!

      • Nicht ich!
        24/03/13
        Nicht ich

        sein, bin unsichtbar
        bin unerhört
        weit weg
        in meiner Welt
        mir gehört
        meine Stimme
        hallt in der Stille
        ein Echo meiner
        Seele Farben klingen
        in lebenspurpur
        in grabgrau
        wieder sammle ich
        mich werfe ich
        meinen Schatte

      • Ein Tisch sein
        21/03/13
        Ein Tisch sein,

        rund kein oben kein unten
        aus hartem Holz stabil
        gezimmert von Hand
        einladend nicht groß
        doch groß genug, dass alle
        um mich
        ihren Platz finden
        auf mir
        feinstes Geschirr,
        am Montag und
        am Dienstag auch,
        solches das Groß

      • Neu!
        19/03/13
        Neu!

        nein
        wir
        sterben
        nicht
        wirklich
        wie
        der
        frühling
        zeigt
        der das
        grün
        aus der
        erde schoß
        treibt
        das
        leben uns
        ins
        jetzt
      • Die Schlangenfrau
        19/03/13
        Die Schlangenfrau

        beißt zu
        in warmes Fleisch,
        so zärtlich züngelnd
        nimmt sie Witterung auf

        saugt Gift aus Wunden,
        häutet ihr Herz,
        wirft ab Gekränktes
        Dunkles

        darunter glänzt Glück
        Schuppe für Schuppe
        frühlingsneu
        immer w

      • Sein!
        18/03/13
        Sein!

        Ich bin ein Baum
        und atme mein
        flüsterndes Laub.

        Ich bin ein Herz
        und ströme mein
        wärmendes Blut.

        Ich bin ein Fluss
        und bade mein
        schlafendes Ufer.

        Ich bin ein Himmel
        und spanne mein
        buhlendes Blau.

      • Moment
        15/03/13
        Moment!

        Ich weiß,
        was ich suche
        mit meinem Gefühl,
        weiß ich es wenn
        ich den Moment treffe
        dann erkenne ich
        ihn und mache ihn
        zu meinem Eigen
        das gehört zu mir
        und das nicht das
        weiß ich
        mit meinem Gefühl
        der Moment
        das ist g

      • Gefangen!
        15/03/13
        Gefangen!

        Ich
        bin
        ich
        kann
        nicht
        aus
        meinem
        Herzen
        nicht
        aus
        meiner
        Haut habe
        meine
        Maschen
        selbst
        geknüpft
        der Fisch
        im Netz
        zappelt



      • Überraschung!
        15/03/13
        Überraschung!

        Ha,
        ist nie so wie ihr denkt
        es soll sein was ihr wollt
        ich nicht
        war nie so wie es sein soll
        perfekt
        ist mir zu
        voll
        kommen wir zusammen
        ausgedacht bevor
        gedacht gewünscht
        noch vor dem Wunsch
        gelitten genug nach
      • Tränen
        15/03/13
        Tränen,

        sind das die
        salzigen Tropfen,
        die fallen,
        wenn
        Mütter,
        nicht
        da sind, wenn
        Väter folgen
        sich selbst
        allein genug,
        wenn Familie
        gerade
        groß genug
        ist, um sie
        zu vergessen


      • Maskenspiel
        10/03/13
        Maskenspiel

        Gezeigt wird die makellose
        Oberfläche spiegelt Schönheit
        wider aus dem Innern verborgen
        der Makel des Unzulänglichen
        nie Vollkommensein können
        wir doch verhüllen den Hass
        und das Hässliche bleibt
        bedeckt im Moment der Maske
        bis der Spi

      • Meine Mutter
        10/03/13
        Meine Mutter,

        sagt am Telefon,
        die Geranien blühen schon
        sich müd
        drei sommerlang und
        wenn mich wer
        nach dir fragt
        lüg ich dass du
        Heimweh hast
        das alte Ledersofa,
        das du so liebst
        hab ich verkauft
        es hat sich durch gesessen
        man

      • Glücklich bin ich
        09/03/13
        Glücklich bin ich,

        wenn man mich
        nicht verwechselt,

        einer hat mich jahrelang
        mit sich selbst verwechselt,
        aber dann hat er einsehen
        müssen, dass ich ich bin

        und er er, der er war, war ich
        nie, werde immer die sein
        die ich gewesen bin
      • Bunter Haufen
        09/03/13
        Bunter Haufen,

        sind lila, gelb, rot, violett
        lebendig frisch und wirklich nett
        sind wir uns einig unverwandt
        reichen im Geist uns Herz und Hand
        denn nun ist gesagt, was jeder weiß
        das Leben war noch nie schwarz-weiß

        ist sonnengelb und himmelblau
        au

      • Lesen
        06/03/13
        Lesen

        im Bett
        so zwischen weichen Kissen
        liegen sitzen wortgenießen
        ist gar zu nett
        im Bett
        die Zeilen in sich trinkend
        in Lyrik Prosa schier versinkend
        ist gar zu nett
        im Bett
        dann überdenken grübeln
        wer könnt's dem Lesenden verübeln

      • Frühfrühling
        05/03/13
        Frühfrühling

        kein Schlechtes vom Vorjahr
        alle Vorwürfe verworfen

        der Winter hat sich überlebt in
        ungelöstem Abrechnen verzettelt

        ist noch nicht gereift zu Neuem
        noch nicht ausgebrochen im Keim

        nicht erstickt nur gestundete Zeit
        probiert

    • February
    • January
  • 2012
  • 2011