Wortgeburt 
31.7.21, 18:47
Geposted von Kerstin Seidel

WORTGEBURT



Die Geburt des Wortes ist
ein Schrei in Wehen mitten
aus der Hölle gefahren
nach einer Wette auf Gott
verloren, verletzt, verbrannt
in Buchform auf Scheiterhaufen

Die Geburt des Wortes ist
ein Gebet, das sich selbst verbrennt
und neu erfindet, aufersteht
in Schönheit ohne Scham

Die Geburt des Wortes ist
eine Ahnung, die Flammen schlägt,
ein Kleid aus glitzernden Ideen
oder eine echt glatte Rasur

Die Geburt des Wortes ist
ein Weg aus der Einsamkeit

Die Geburt des Wortes ist
eine Warnung vor Wiederholung,
vor dem Onanieren ohne Erektion

Die Geburt des Wortes ist
eine Eruption der Gedanken,
Taten folgen

Die Geburt des Wortes ist
endlos, erlösend, irre, ergreifend,
wild und mild und schlaff,
zerrüttet, kaputt und
ans Licht gezerrt
  |  Permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 3 / 51 )

<< neuester <Zurück | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | Weiter> Ältester>>