Am Strand  
24.5.20, 18:47
Geposted von Kerstin Seidel
Am Strand

steht die Frau in den Wolken
verfangen sich Stimmen und
rufen das Stillen des Sturms
trifft den Regen im Rollen der Steine
unter ihren Stiefeln stolpert das Wort
wie sich die Wellen waschen
an der Luft im Laufe
bläht der Wind das Cape den Raum
für ein kleines Gedächtnis Frühling
als sie rannte, ein Mädchen
im Mai, das seine Zärtlichkeit
in den Regen tropfte Meer Salz Haut
erlernte das Heulen des Windes
von vorn mit der Gischt kam
die See rau rief die Liebe
in all ihren alten Sprachen


  |  Permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 3.2 / 49 )

<< neuester <Zurück | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | Weiter> Ältester>>