ZEIT  
15.9.20, 19:23
Geposted von Kerstin Seidel

ZEIT



Fenster
sind geöffnet
der Blick des Lichts durchdringt
die Dunkelheit verschwimmt
hinter geborgenen Stimmen
atmen die Mauern leise im
Herzschlag der Himmel wiegen
sich Sterne an Fäden treibende
fliehende Steine bis nah
an die Sonne sinkt rot
am Horizont biegen sich Bäume,
Gräser werden geweht, Sand kommt
entgegen diese Wände warten
zwischen Staub und Schatten
wohnt eine Frau in flammendem
Fieber liegt der See glänzt tief
und unaufhaltsam heilt die Zeit
Wunden
  |  Permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 3.6 / 22 )

<< neuester <Zurück | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | Weiter> Ältester>>